Logo Margit Hartmann
     
  Methodik  
     
  Hypnose
 
     
  Traumatherapie EMI  
     
  Rahmenbedingungen  
     
  Häufig gestellte Fragen  
     
  Links  
     
  Download Folder  
     

           
  Praxis
           
           
           

Hypnose wurde bereits in antiken Kulturen zu Heilungszwecken angewandt und ihre Techniken waren schon immer mythenumrankt und mit ambivalenten Gefühlen und Ängsten vor Kontrollverlust und Willenslosigkeit verbunden. Show- und Bühnenhypnosen tragen ihr Übriges dazu bei, dass Menschen große Scheu haben, sich einer Hypnosebehandlung zu unterziehen; möglicherweise aus Angst irgendetwas zu sagen oder zu tun, was gegen ihren freien Willen ist.

 

Jedoch das Gegenteil ist der Fall, denn in Hypnose ist man in einem äußerst wachen Zustand. Der hypnotische Zustand gleicht einem tiefentspannten Wachzustand in dem das bewusste analytische Denken überwiegend ausgeschaltet ist. Manche KlientInnen empfinden es, als ob "man in Watte gepackt wäre...".

 

Unbewusste Inhalte können dadurch einer Sortierung, Neuorientierung und Bearbeitung zugeführt werden. Durch neue positive Erfahrungen in Hypnose können alte negative und störende Muster / Erfahrungen überschrieben werden und somit einen heilenden Prozess einleiten.

 

Hypnose kann bei fast allen (außer Psychosen) Krankheitsbildern angewandt werden wie z.B. Angst-Panikstörungen, Depression, Zwang, Schlafstörungen, psychosomatischen Beschwerden, Lebenskrisen sowie zur Persönlichkeitsentwicklung.

 
Hypnose   Traumatherapie EMI
 
 
   
Telefon  0676 / 350 42 55 email praxis@margithartmann.at Adresse  Rosensteingasse 82/2, 1170 Wien
           
© Margit Hartmann